https://feuerwehr-reinheim.de/technik-fahrzeuge/tankloeschfahrzeug-tlf/

Einsatzbericht 06/2021 – Rauch aus Wohnung, 1 Person noch in Wohnung

Aufmerksame Personen bemerkten Rauch und Brandgeruch aus einer Wohnung und alarmierten die Feuerwehr. Es brannte Essen in einer Küche an, welches der Bewohner selbst ablöschen konnte. Somit kontrollierten wir den Küchenbereich und lüfteten die Wohnung durch öffnen der Fenster.

Einsatzbericht 49/2020 – Brennt Böschung

Es brannten ca. 150 Quadratmeter Grünfläche. Diese wurde mit 2 C-Rohren gelöscht.

Einsatzbericht 48/2020 – Brennt Grünstreifen

Es brannte eine Böschung auf circa 80 Quadratmeter. Mit 2 C-Rohren löschten wir das Feuer und letzte Glutnester. Der umliegende Bereich wurde ausreichend bewässert.

Einsatzbericht 47/2020 – Unklare Rauchentwicklung

Auf circa 1 Quadratmeter glimmten Holzspäne sowie das darunter liegende Unterholz. Wir öffneten das Unterholz und bewässerten den Bereich großzügig.

Einsatzbericht 42/2020 – Flächenbrand

Rund 500 Quadratmeter Fläche brannten am Sonntagmittag. Wir löschten das Feuer mit 3 C-Rohren. Mit 7100 Litern Löschwasser aus unseren Fahrzeugen vor Ort, mussten wir keinen Pendelverkehr fahren. Die B38 war für circa 45 Minuten vollgesperrt. Ein Übergreifen auf einen Stoppelacker konnte verhindert werden.

Einsatzbericht 33/2020 – Brennt Scheune

Zur überörtlichen Löschhilfe wurden wir am Vormittag alarmiert. Bereits auf Anfahrt war eine Rauchentwicklung wahrnehmbar. Vor Ort brannte eine Scheune/Holzverarbeitungsfirma in voller Ausdehnung. Hier war sehr viel Holz in größeren Stapeln/Haufen gelagert. Auch mehrere Gasflaschen und Reifen explodierten bereits. Unser Löschzug übernahm die Brandbekämpfung zusammen mit dem TLF 4000 aus Groß-Bieberau und den Feuerwehren aus […]

Einsatzbericht 26/2020 – Gasleitung beschädigt

Bei Bauarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt. Es strömte Gas aus. Der umliegende Bereich wurde evakuiert. Ein Trupp unter Atemschutz konnte nähere Angaben zum Leck geben. Der schnell eintreffende Energieversorger konnte die Leitung schnell abschiebern und anschließend Notverschließen.

Einsatzbericht 16/2020 – Brennt Gartenhaus

Ein brennender Dachstuhl eines Gartenhauses ausgelöst durch einen Ofen wurde mit 2 Trupps unter Atemschutz abgelöscht. Durch schnelles Eingreifen konnte ein Übergreifen auf ein direkt angrenzendes Gartenhaus vermieden werden.

Einsatzbericht 14/2020 – Brennt Gartenhütte

Bereits auf Anfahrt war eine deutlich große schwarze Rauchsäule zu erkennen. Die Gartenhütte stand bei Eintreffen bereits in Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz löschte die Gartenhütte schnell ab. Zwei gefährdete angrenzende Gartenhütten wurden glücklicherweise nicht beschädigt. Nach umfangreichen Nachlöscharbeiten konnten wir unsere Gerätschaften säubern und anschließend desinfizieren